Über die Teams: Fragen und Antworten mit Vermillion

By The Guild Wars 2 Team

card-test

Das Finale der ESL Guild Wars 2 Pro League startet am 20. Februar. Bis dahin könnt ihr in unserer Frage- und Antwortreihe die Finalisten kennenlernen. Heute stellen wir euch „Vermillion“ vor. Dieses europäische Team, das aus Argi, Trifin, Snowball, Kerv und Alkore besteht, läuft wie ein Uhrwerk.

F: Wenn ihr auf die erste Saison zurückblickt, welcher Moment hat euch als Team beim Spielen am meisten geprägt?

A: Wir haben uns sehr gefreut, als wir in Woche Fünf TCG besiegen konnten. Alle im Team haben 100 % gegeben und das hat sich am Ende ausgezahlt. Diese Erfahrung hat uns als Team noch mehr zusammengeschweißt.

F: In welchem Bereich seht ihr vor dem Finale noch Raum für Verbesserungen?

A: Es gibt immer noch Luft nach oben. Was das Team angeht, so müssen wir uns vermutlich an die neuen Rollen gewöhnen.

F: Gibt es etwas, das ihr in der letzten Saison bereut habt oder gerne anders gemacht hättet?

A: Beim Match gegen Rank 55 Dragons haben wir viele Fehler gemacht. Wir haben aber auch viel aus dieser Niederlage gelernt. So schlimm war es also nicht.

F: Welche Fehler habt ihr eurer Meinung nach im Spiel gegen Rank 55 Dragons gemacht und was habt ihr aus ihnen gelernt?

A: Wenn man im Kampf die falschen Klassen und Spezialisierungen einsetzt, dann kann dies entscheidend für den Ausgang des Spiels sein. Manchmal hat man aber keine andere Wahl. Die Rotation muss mit dem richtigen Spieler durchgeführt werden und eine Spezialisierung muss in der passenden Situation eingesetzt werden.

F: Was ist eurer Meinung nach die größte Stärke eures Teams?

A: Teamwork ist wahrscheinlich unsere Stärke. Wir versuchen, jederzeit zusammenzuspielen. Und das klappt sehr gut.

F: Könnt ihr ein paar Methoden nennen, mit denen ihr Teamwork und Synergie fördert?

A: Da gibt es keine speziellen Methoden. Wir probieren in Übungsmatches einfach verschiedene Dinge aus und liefern uns untereinander Gefechte, um Synergie aufzubauen.

F: Was hättet ihr zu Beginn eurer PvP-Karriere gerne gewusst und welche Tipps habt ihr für Spieler, die euch nacheifern?

A: Mein erster Tipp: Lernt die Grundlagen jeder Klasse. Ihr solltet alles über die Eigenschaften wissen und wie ihr sie zu eurem Vorteil nutzen könnt. Am meisten lernt man, wenn man nicht mit der eigenen Klasse unterwegs ist. Dann kann man die Schwächen der Klassen mit eigenen Augen sehen und sie ausnutzen lernen.

Der zweite Tipp: Zeigt beim Spielen Beständigkeit. Man lernt jeden Tag etwas Neues. Wenn ihr beständig Einsatz zeigt, werdet ihr vielleicht auch bald Pro League-Spieler sein.

F: Welche Teams könnten euch am gefährlichsten werden?

A: Jedes Team, das es ins Finale geschafft hat, genießt unseren Respekt. Insofern nehmen wir auch alle Teams gleichermaßen ernst.

F: Erinnert ihr euch an besondere Momente der Saison mit der Community und Fans, die ihr vielleicht teilen möchtet?

A: Da fällt uns kein bestimmter Moment ein, aber unsere Fans aus der Community unterstützen uns wirklich sehr. Das freut uns total.

F: Habt ihr etwas aus Saison Eins mitgenommen, das euch in Saison Zwei begleiten wird?

A:Die Stärken und Schwächen seiner Teammitglieder zu erkennen und an ihnen zu arbeiten. Wenn sich jeder Spieler in seiner Position wohl fühlt, dann lohnt sich das immer.

F: Gab es in Saison Eins ein Match, das euch überrascht hat?

A: Überrascht waren wir vor allem von dem Spiel gegen The Civilized Gentlemen. Wir hatten sie als die größte Gefahr für unser Team eingestuft.

Q: Warum habt ihr The Civilized Gentlemen als die größte Gefahr für euer Team gesehen? Warum konntet ihr sie eurer Meinung nach schlagen?

A: Das war im Grunde genommen das Spiel, in dem sich entscheiden sollte, ob wir am LAN-Event teilnehmen oder nicht. Deshalb war TCG in unseren Augen die größte Bedrohung. Wir haben unsere Zusammenstellung aber effizienter als früher genutzt und die meisten Teamkämpfe gewonnen.

F: Was hilft euch dabei, im Finale den Sieg zu erringen?

A: Wenn wir weiter so spielen, wie wir es gewohnt sind, dann sollten wir im Finale gute Chancen haben.

Haltet zusammen, Vermillion! Das Finale der ESL Guild Wars 2 Pro League wird am Samstag, dem 20. Februar, um 17:00 Uhr MEZ (8:00 Uhr PDT) auf dem offiziellen Guild Wars 2 Twitch-Kanal übertragen.

Quelle: https://www.guildwars2.com/de/news/behind-the-teams-qa-with-vermillion/