Power-Ranking der Weltmeisterschaft

By Guest Author Joe „Storm“ Nowasell

gw2_world_championship

Das Team für die Übertragung der Weltmeisterschaft hat die Teilnehmer des Turniers unter die Lupe genommen. Für euch wagen unsere Experten ein paar Prognosen über das Abschneiden der einzelnen Teams am 17. September.

Storm
Jebro
Heurix
Sindrener
Supcutie
Waffle
Sputti
Fari
1.
R55
DNL
DNL
DNL
DNL
R55
R55
R55
2.
DNL
VERM
R55
R55
AA
DNL
DNL
AA
3.
VERM
R55
AA
AA
R55
AA
AA
VERM
4.
AA
AA
VERM
VERM
PZ
VERM
VERM
DNL
5.
PZ
NL
PZ
PZ
VERM
PZ
PZ
PZ
6.
NL
PZ
NL
NL
NL
NL
NL
NL

  • R55—Rank Fifty Five Dragons (EU)
  • DNL—Denial eSports (EU)
  • VERM—Vermillion (EU)
  • AA—Astral Authority (NA)
  • NL—Never Lucky (NA)
  • PZ—Team PZ (NA)

Schlussgedanken

Denial eSports und Rank Fifty Five Dragons werden allem Anschein nach als Favoriten dieses Turniers gehandelt. Wenn die beiden Teams aufeinandertreffen, wird das im Halbfinale geschehen. Es kann also bereits früh zu spannenden Matches kommen. Ins Finale schafft es jedoch nur eines der beiden Teams. Es wurde daher diskutiert, ob Team PZ, Vermillion oder Astral Authority weiterkommen und möglicherweise im Endspiel gegen Europas Top-Team antreten.

Auch wenn Team PZ nicht vom Tisch ist, zerbrechen sich mehrere Analysten den Kopf darüber, wer auf Platz 3 landen wird – Astral Authority oder Vermillion. Keine leichte Frage, wenn man die gute Leistung von Astral in der Qualifikationsrunde bedenkt. Außerdem gab es da noch die Umstände, die Vermillion Startplatz Nummer 2 für Europa verschafften sowie ihre Niederlage gegen Rank Fifty Five Dragons. Es ist also noch alles offen. Wir wissen zwar, wie dominant Rank Fifty Five Dragons sein können, doch Vermillion ist diesmal eindeutig ein Favorit für den Weltmeistertitel. Vorher müssen sie jedoch zwei der besten Teams Nordamerikas überwinden.

Vergangene Turniere haben uns gelehrt, dass man einen Überraschungssieg niemals ausschließen kann. Ich glaube, dass Denial eSports – früher bekannt als Civilized Gentlemen – im Finale von Saison 2 der Pro League die Maßstäbe dafür gesetzt haben, was man von den Teams erwarten kann. Damals überraschte Teammitglied Drazeh mit seinem Krieger-Build. Man konnte erkennen, wie viel Vorbereitungsarbeit nötig ist, um ein starker Teilnehmer zu werden und welchen Wert ein Ass im Ärmel hat.

Schaltet am Samstag, dem 17. September, um 19:00 Uhr MESZ (10:00 Uhr PDT) den offiziellen Guild Wars 2 Twitch-Kanal ein, um die Weltmeisterschaft mitzuerleben.

Quelle: https://www.guildwars2.com/de/news/world-championship-power-rankings/